Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“

26.10.2020

Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“

Bild von Kaboompics .com von Pexels

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt startet ihr erstes Förderprogramm zur Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen, Engagement und Ehrenamt in Zeiten von Corona.

Das Förderprogramm besteht aus drei Schwerpunkten:

  • Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft
    Ziel dieser vorrangigen Finanzierung ist es, gute Bedingungen für die Bürger zur Teilnahme an der digitalen Gesellschaft zu schaffen und die digitale Infrastruktur für Bürgerbeteiligung und Freiwilligenarbeit zu entwickeln oder auszubauen.
  • Nachwuchsgewinnung
    Innovative Methoden werden befürwortet, um junge Talente zu rekrutieren und die vorhandenen Freiwilligen und die Freiwilligenstruktur in der anhaltenden Corona-Pandemie sicherzustellen.
  • Stärkung von Struktur und Innovation in ländlichen Gebieten mit schwachen Strukturen
    Der Schwerpunkt liegt auf der Pflege, Schaffung und Erweiterung von gemeinnützigen Organisationen und Freiwilligenorganisationen

Wer kann gefördert werden?

Gemeinnützige Organisationen, die einen Bescheid zur Freistellung vom Finanzamt besitzen, sowie juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Was kann gefördert werden?

  • Sachausgaben (wie z. B. Hard- und Software)
  • Projektbezogene Personalkosten (wie z. B. Beschäftigungen, die sozialversichert sind)
  • Projektbezogene Honorarkosten (wie z. B. für Programmierung und Design)
  • Begleitende Beratung, Qualifizierung und Coaching (wie z. B. Einführung einer neuen Software)
  • Verwaltungskostenpauschale (wie z. B. Mietnebenkosten oder Büromaterial)

Wie hoch ist der Förderungsumfang?

Einzelprojekte werden mit bis zu 100.000 Euro gefördert. Die maximal mögliche Weiterleitung beträgt 10.000 Euro, und der erste Empfänger kann maximal 1,5 Millionen Euro beantragen.

Wie hoch ist der Eigenanteil bei der Förderung?

Bei Förderungen bis 5.000 Euro beträgt die Förderung 90 %, das heißt der Eigenanteil liegt bei 10 %. Bei höheren Förderbeträgen bis 100.000 Euro beträgt die Förderung 80 % und der Eigenanteil 20 %.

Förderprogramm für Locaboo nutzen

Möchten Sie Locaboo nutzen und eine Finanzierung dafür beantragen? Durch das Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“ können Sie die Entwicklung ihrer digitalen Prozesse in ihrer Organisation fördern. Gerne beraten wir Sie und berechnen die Kosten für die Nutzung von Locaboo-Buchungssystem. Auf diese Weise können Sie berechnen, welche Summe Sie benötigen und haben eine große Chance von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt finanziell unterstützt zu werden. Mehr Informationen zu Locaboo finden Sie hier.

Anmeldeschluss

Die Anmeldung ist bis spätestens 1. November 2020 möglich!

Die erste Auszahlung des gewollten Geldes erhält man, sobald der Vertrag in Kraft tritt. Dies geschieht meist einen Monat nach dem Zugang zum Zuwendungsbescheid.

Quelle: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/

Neueste Beiträge

Onlinezugangsgesetz (OZG)

28.10.2020

Zum Beitrag

Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“

Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“

26.10.2020

Zum Beitrag

Digital Jetzt mit Locaboo: Die BMWi Förderung für Unternehmen rund um Digitalisierung

10.09.2020

Zum Beitrag

Beschränkungen für öffentliche Einrichtungen wegen Corona

Covid-19 Auflagen für öffentliche Einrichtungen

03.07.2020

Zum Beitrag

Verwaltungsaufwand wegen der Mehrwertsteuersenkung minimieren

Die Senkung der Mehrwertsteuer – eine Hürde für Unternehmen

23.06.2020

Zum Beitrag