Product Update

Februar 2021

24.2.2021

⟵ Zurück
  1. Konfliktlösung vor dem Speichern
  2. Automatische Konfliktlösung
  3. Drag&Drop im Kalender
  4. Serien-Buchungen flexibler steuern
  5. Separate Steuerung für Saison-Buchungen
  6. Neuer HTML-Editor

1. Konfliktprüfung vor dem Speichern

Wir haben die Geschwindigkeit der Konflikt-Prüfung durch einen geänderten Workflow deutlich gesteigert. Bereits während der Eingabe der Buchungsdaten werden Konflikte geprüft.

Sie können die Buchung erst speichern, sobald die Konfliktprüfung abgeschlossen ist.
Die Buchung kann gespeichert werden, falls keine Konflikte vorhanden sind.
Falls Konflikte vorhanden sind, können diese in der „Liste aller Buchungen“ gelöst werden, oder bei Klick auf „Lösen“. Die Buchung kann auch mit Konflikten gespeichert werden.

In der „Liste aller Buchungen“ können Sie Konflikte auf mehrere Wegen lösen:

  • Zeit oder Ressource einer Buchungs-Instanz bearbeiten.
  • Buchungs-Instanz dieser Buchung löschen
  • Buchungs-Instanz der bestehenden Buchung löschen

2. Automatische Konfliktlösung

Die ehemals „Erweiterte Konfliktprüfung“ wurde in „Automatische Konfliktlösung“ umbenannt. Diese können Sie nach wie vor bei jeder Ressource aktivieren. Sie enthält folgende Funktionen, welche Sie bei der Konfliktprüfung von Serienterminen anwenden können:

  1. Konflikte manuell lösen
    Hier haben Sie alle Funktionen zur Lösung von Konflikten (siehe 1.) zur Verfügung.
  2. Storniere alle bestehende Buchungen die einen Konflikt mit dieser Buchung erzeugen würden. Kunden werden über die Stornierung automatisch per Email informiert.
    Die automatische Email kann unter „Einstellungen“ / „Buchung“ / „Email Buchungsstornierung Konfliktmanager“ konfiguriert werden.
  3. Alle möglichen Buchungen ohne Konflikt speichern. Der Kunde erhält automatisch eine Email mit der Gesamtübersicht der möglichen oder nicht möglichen Buchungen.

3. Drag&Drop im Kalender

Im Kalender können Sie Buchungen – egal ob Einzel-, Serien- oder Saison-Buchungen – via Drag&Drop verschieben. Darüber hinaus können Sie die Start- und End-Zeit der Buchung ebenso bequem via Drag&Drop ändern.
Bei Serien-Buchungen können Sie entscheiden, ob nur die ausgewählte Buchungs-Instanz oder die gesamte Serie geändert werden soll.
Falls die gesamte Serie geändert werden soll, werden bereits vorhandene Ausnahmen berücksichtigt.
Buchungen in der Vergangenheit werden ebenso berücksichtigt.

4. Serien-Buchungen flexibler steuern

In der Buchungs-Sidebar haben Sie die Möglichkeit, flexible Serien-Buchungen bei den wöchentlichen Wiederholungen zu erstellen. Somit können Sie z.B. eine Serien-Buchung mehrmals pro Tag oder an bestimmten Wochentagen einstellen.

5. Separate Steuerung für Saison-Buchungen

Wenn bei einer Ressource die „Saison-Buchung“ aktiviert ist, und eine Saison zum Zeitpunkt der Buchung aktiv ist, wird der Buchungsmodus „Saison“ separat angezeigt und kann wie gewohnt konfiguriert werden.

6. Neuer HTML-Editor

Der HTML-Editor, welcher vielerorts in Locaboo zu finden ist, hat nun das neueste Update erhalten. Der Button „Quelltext“ macht es für Entwickler einfacher integrierten HTML-Code zu bearbeiten.