Digitalisierung

SaaS oder On-Premise? Unterschiede & Vorteile einfach erklärt

Sie möchten eine On-Premise Lösung? Dann sollten Sie hier weiterlesen. Warum Sie mit Software as a Service (SaaS) auf der sicheren Seite sind.

Mareike Faelbers
Mareike Faelbers
Abstraktes Bild
← Zurück

Was ist der Unterschied zwischen On-Premise und Software as a Service (SaaS)?

Grundsätzlich bezieht sich On-Premise Software, auf Software, die auf den eigenen Computern und Servern eines Unternehmens installiert und ausgeführt wird.

Hingegen Software as a Service (SaaS) sich auf ein Softwarebereitstellungsmodell bezieht, bei dem eine Softwareanwendung von einem Drittanbieter gehostet und den Kunden über das Internet zur Verfügung gestellt wird.

Vorteile Software as a Service gegenüber On-Premise Lösungen

Deutlich geringere Kosten

Da SaaS-Lösungen von einem Drittanbieter gehostet und verwaltet werden, können Unternehmen die Vorlaufkosten für den Kauf und die Wartung von Hardware und Software sparen. Zudem benötigen Unternehmen lediglich einen Browser als Systemvoraussetzung an bestehenden Arbeitsplätzen.

Einfache und schnelle Bereitstellung

SaaS-Lösungen werden über das Internet bereitgestellt, was bedeutet, dass sie einfach abgerufen und bereitgestellt werden können, ohne dass eine komplexe Installation und Konfiguration vor Ort erforderlich ist. SaaS-Lösungen sind i.d.R. sofort einsatzbereit.

Automatische Aktualisierungen bzw. Updates

SaaS-Anbieter kümmern sich in der Regel um alle Software-Updates und -Upgrades, d.h. die Benutzer haben immer Zugriff auf die neueste Version der Software, ohne dass manuelle Updates erforderlich sind.

Wächst mit den Anforderungen

SaaS-Lösungen sind so konzipiert, dass sie skalierbar sind. Das bedeutet, dass Unternehmen problemlos Benutzer hinzufügen oder entfernen oder die Nutzung der Software nach Bedarf erhöhen oder verringern können.

Orts- und Geräteunabhängig

Da SaaS-Lösungen über das Internet bereitgestellt werden, können die Benutzer von jedem Ort mit jedem Endgerät mit einer Internetverbindung darauf zugreifen, was besonders für Unternehmen mit Außendienstmitarbeitern oder mehreren Standorten nützlich sein kann.

Hohe Datensicherheit

Saas-Lösungen verfügen oft über strenge Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Kundendaten privat und sicher gehalten werden. Dazu gehören Maßnahmen wie die Verschlüsselung von Daten, die regelmäßige Sicherung von Daten zur Vermeidung von Verlusten und die Implementierung von Zugangskontrollen, um den unbefugten Zugriff auf Kundendaten zu verhindern.

Datenschutz nach DSGVO

Vor allem in Deutschland müssen Unternehmen und Kommunen teils branchenspezifische Vorschriften und Standards in Bezug auf den Datenschutz einhalten, z. B. die Allgemeine Datenschutzverordnung der Europäischen Union (GDPR) insbesondere die DSGVO in Deutschland. Für SaaS-Unternehmen ist es wichtig, den Datenschutz sorgfältig zu verwalten, um das Vertrauen ihrer Kunden zu erhalten und potenzielle rechtliche Probleme zu vermeiden.

Weitere Vorteile

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen können SaaS-Lösungen noch weitere Vorteile bieten. Einige dieser zusätzlichen Vorteile können sein:

  • Flexibilität: SaaS-Lösungen werden in der Regel auf Abonnementbasis angeboten, was bedeutet, dass Unternehmen die Nutzung der Software problemlos an ihre wechselnden Bedürfnisse anpassen können.
  • Integration: Viele SaaS-Lösungen sind so konzipiert, dass sie sich problemlos in andere Anwendungen und Systeme integrieren lassen, was den Unternehmen helfen kann, ihren gesamten Arbeitsablauf und ihre Produktivität zu verbessern.
  • Sicherheit: SaaS-Anbieter verfügen in der Regel über Erfahrung und Fachwissen im Bereich Sicherheit, was bedeutet, dass sie fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen und Schutzmechanismen anbieten können, um die Daten ihrer Kunden zu schützen.
  • Unterstützung: SaaS-Anbieter bieten häufig einen 24/7-Support, der den Nutzern bei allen Fragen und Problemen zur Seite steht.
  • Anpassung: Einige SaaS-Lösungen können an die spezifischen Bedürfnisse einzelner Unternehmen angepasst werden, was zu einer Verbesserung der allgemeinen Benutzererfahrung beitragen kann.

Fazit:

Die Entscheidung, ob Software as a Service (SaaS) oder eine On-Premise Lösung angeschafft wird, hängt natürlich von den spezifischen Anforderungen in einem Unternehmen ab. Für den öffentlichen Bereich werden SaaS-Lösungen immer interessanter, da diese einfach, kostengünstig und flexibel eingesetzt werden können.
Unser Team zeigt Ihnen hier gerne die Vorteile auf.

Jetzt Belegungsplan
Vorlage kostenlos herunterladen!
Erhältlich im Excel Format oder als Google Sheet Vorlage.
Durch Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch Locaboo zu den genannten Zwecken einverstanden bin. Im Falle einer Einwilligung kann ich meine Zustimmung hierzu jederzeit widerrufen.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Hier klicken um Sales zu kontaktieren.